… mehr als 50 Jahre Geschichte

1949 Gründung des Holzfuhrunternehmens Josef Brucherseifer
1975 Konzentration auf das Kerngeschäft Güterkraftverkehr
1980 Übernahme eines Hartfaserplatten-Zuschnittbetriebes in Scheuerfeld
1983 Erste Transporte für die Automobilzulieferindustrie
1988 Gebietsspediteur für Procter & Gamble und Übernahme eines Werkverkehrs (1. Outsourcing- Projekt)
1991 Erweiterung des Bürogebäudes und Bau einer Lkw- Werkstatt sowie einer Lkw-Waschanlage
1993 Erweiterung des Kerngeschäfts um Lagerlogistik (2.Outsourcing- projekt) – Gründungunseres Tochterunternehmens INLOTEC
2001 Auditierung zum DaimlerChrysler Direktspediteur
2002 Bau einer 10.500 m² großen Produktionshalle mit 800 m² Bürogebäude im Industriegebiet Bremen-„Hansalinie“
2003 Kauf der Immobilie des ehem. Hoesch-Weißblechwerkes in Wissen,Sanierung der Hallen, Verlegung des Betriebssitzes und Umzug nach Wissen Zertifizierung nach
DIN EN ISO 9001:2000
2004 Buyers Consolidation für BMW USA
2005 Ausbau unserer Gewerbeimmobilie Bremen um 12.000 m²
2006 Buyers  Consolidation für BMW Südafrika – Exportserviceleistungen für derzeit 15 Container pro Woche Sub Supplier Service Management für die Automobilindustrie Vermietung von abgeschlossenen Produktionshallen und Werkstätten mit Büroräumen
2007 Kontraktlogistik-Projekt im Bereich Sub Supply Management Systeme
2007 Umbau von Lager und Produktionsflächen für die Lebenshilfe e.V.
2008 Bereitstellung und Vermietung eines Zustellstützpunktes für die Deutschen Post AG
2009 Bau einer Multifunktionshalle und Realisierung des PPP Projekts kulturWERKwissen
2009 Bau einer Holzhackschnitzelheizung und Abschluss der energetischen Sanierungsarbeiten am Standort Wissen
2010 Sanierung des Außenlagers in Roth
2011 Erweiterung unseres Produktionsstandorts Bremen-Hemelingen
2012 Erstellung eines Neubaus für einen Sanitär Großhandel von 1.600m² in Wissen
2013 Start als automtiver Fertigungsdienstleister
2014 Projektentwicklung einer 6.000 m² großen Produktionshalle für Industriekunden
2015  Ankauf und Entwicklung eines Gewerbegrundstücks in Weyhe
2015 Umbau und Sanierung des alten Laborgebäudes zu einem Aus- und Weiterbildungszentrum

Geschichte der Industrielandschaft Wissen

1857 Bau der Eisenhütte der Wissener Metall-Gesellschaft  (auf dem Gelände des späteren Weißblechwerks Wissen)
1867 Gründung der Meurer’schen Berg- und Hüttengewerkschaft, Köln, die 1872 in Wissener Bergwerks- u. Hütten-AG zu Brückhöfe in Wissen an der Sieg umgewandelt wurde.
1873 Errichtung des Hochofenwerks „Alfredhütte“ am Bahnhof Wissen
1928 Abbruch der Heinrichshütte
1945 Völlige Stilllegung und Abbruch des Hochofenwerks
1946 Wiederaufnahme des Betriebes des Weißblechwalzwerkes
1961 Stilllegung des Warmblechwalzwerkes
1986 Stilllegung des Kaltwalzwerkes
1987 Produktionsstätte der Hoesch Stahl AG, Dortmund
2003 Spedition Brucherseifer Transport + Logistik GmbH

 

Quelle: www.archive.nrw.de/index.asp