Kontraktlogistik Alternative zur TUL- Logistik

Unter Kontraktlogistik werden Geschäfte zusammengefasst, die mehrere logistische Funktionen integrieren, basierend auf einer langfristigen, arbeitsteiligen und vertraglich geregelten (per Kontrakt) Kooperation zwischen einem Hersteller von Gütern und einem Logistikdienstleister.

Kontraktlogistikdienstleister zeichnen sich typischerweise durch ein stark erweitertes Leistungsspektrum bzw. durch Systemlösungen aus, die die gesamte Auftragsabwicklung sowie die Betreuung des Kunden umfassen.

Wir als Transport- und Speditionsunternehmen verbinden mit verstärkten Kontraktlogistikbemühungen die Hoffnung, sich von den Auslastungs- und preissensiblen Standardmärkten loslösen zu können.

Zudem nehmen wir unsere Kunden nicht nur die Organisation einzelner Transportaufträge ab, sondern übernehmen als Systemdienstleister in Eigenverantwortung bestimmte Teile der Wertschöpfungskette.

Als Logistikdienstleister sind wir in das gesamte Versorgungskettensystem integriert. In diesem Zusammenhang spricht man auch von 3PL (Third Party Logistics) und Supply Chain Management.

 

Unsere Leistungen für sie:

  1. Logistische Primärleistungen (Transport, Verpackung,   Kommissionierung, Lagerung)
  2. Logistische Sekundärleistungen (Zoll, Auftragsabwicklung, Retourenabwicklung, QS, Dokumentenmanagement, Merchandising)
  3. Logistische Tertiärleistungen (Beratung, Schulung, Datenverwaltung, Finanzdienste)

 

Dabei bietet Ihnen unsere professionelle Kontraktlogistik – Dienstleistung folgende Vorteile:

  • Konzentration auf Kerngeschäft
  • Positive Bewertung durch Analysten
  • Lean Management und Nutzung professioneller Dienstleister als Wettbewerbsvorteil
  • Kostenblock Logistik durch verbessertes Berichtswesen transparenter
  • Logistik als Rationalisierungsfeld
  • Qualitätssteigerung und Stabilisierung von Prozessen
  • Verbesserter Service
LKW_Container